Der neue Club-Chef Alois Schwartz

Der 1. FC Nürnberg schwitzt momentan im Trainingslager in Grassau am Chiemsee. Dort sollen die Grundlagen für eine erfolgreiche Zweitliga-Saison gelegt werden. Im Mittelpunkt: Alois Schwartz. Der Fußballlehrer ist der neue Chef beim 1. FC Nürnberg und tritt die Nachfolge von René Weiler an. Der 49-Jährige ist ein Fußball-Fachmann und gilt als Spezialist für Vereine mit geringem Budget. Schwartz kam aus Sandhausen nach Nürnberg und war der Wunschkandidat des Vereins. Ob er wirklich schon ein Konzept für den Club hat? Kollege Philipp Waldmann ist mit ins Trainingslager gefahren und nimmt den neuen Coach ins Visier.