Deutschlandweiter Erziehernotstand steht bevor

Deutschland steuert auf einen eklatanten Mangel an Erziehern zu! Das hat jetzt eine Studie des Nürnberger Instituts für Arbeits- und Berufsforschung ergeben. Gründe dafür sind unter anderem die steigenden Geburtenzahlen, der stetige Ausbau der Betreuungsangebote und der zu erwartende Wegfall vieler Erzieher im Rentenalter. Laut IAB müssten Ausbildung, Beruf und Arbeitsbedingungen attraktiver werden, um dem Erzieher-Notstand entgegenzuwirken.