Diakoniemuseum Rummelsberg läßt alten Film wieder aufleben

Vor fast 100 Jahren machte Altdorf in ganz Deutschland Furore: Die evangelische Bildkammer drehte in einer Einrichtung für Behinderte den Film „…und hätte der Liebe nicht“. Drehort war das damals erst zwei Jahre alte Wichernhaus.

Es waren die ersten bewegten Bilder über Menschen mit einer Behinderung. Jetzt hat sie das Diakoniemuseum Rummelsberg nach fast hundert Jahren wieder aus der Versenkung geholt.