Die Ausstellung der WBG

Aus einer neuen Prognose des Amtes für Stadtforschung und Statistik: Seit der Jahrtausendwende hat Nürnberg mehr als 36 000 neue Einwohner bekommen und die Stadt wird weiter wachsen. Selbst ohne die Flüchtlingszuwanderung sollen bis 2020 etwa 530.000 Menschen hier leben. Der Immobilienmarkt steht da vor einer Herkulesaufgabe und der Blick fällt natürlich auf die wbg, das größte kommunal verbundene Immobilienunternehmen in der Metropolregion. Und die hat jetzt in einer Ausstellung mal gezeigt, wie umfangreich und nachhaltig  ihr Wirken ist.