Die besten Schaumschläger: Nürnberger Barista wird Zweite bei Deutscher Kaffee-Meisterschaft

Der Begriff „Kunst zum Genießen“ könnte nicht besser zutreffen als in Kristina Eroninas Fall: Denn seit auch in Deutschland das Kaffeetrinken mehr und mehr zelebriert wird, ist auch der Mensch hinter der Theke, der den Espresso oder Cappuccino zubereitet, ins Rampenlicht gerückt. Was der Koch im Restaurant, ist mittlerweile der Barista im Café. Freund der Bohne, Kenner der Technik, Virtuose am Milchschaum. Eine im wahrsten Sinne des Wortes ausgezeichnete Barista haben wir in Nürnberg getroffen. Sie hat bei den zurückliegenden Kaffee-Meisterschaften in München in der Disziplin „Latte-Art“ den zweiten Platz belegt. FrankenFernsehen hat sie ein paar Geheimnisse der perfekten Kaffee-Darbietung verraten und schon beim ersten Versuch war klar: Das Auge isst mit – aber es trinkt auch mit.