Die „Erlanger Höfe“: Neuer Wohnraum für die Hugenottenstadt

Erlangen: Eine Metropole, die nicht nur als Universitätsstadt sehr beliebt ist – auch viele große Firmen sind dort ansässig. Für die nächsten 15 Jahre wird dort ein Wachstum der Erwerbstätigkeit von etwa 8,5% vorausgesagt. Ein Problem: Wohnungen sind wie in vielen anderen Städten knapp. Ein neues Projekt soll diesem Problem entgegenwirken. „Erlanger Höfe“ heißt das innerstädtische Quartier, das auf dem Gelände der ehemaligen Gossenwerke entstehen soll.