Die GfK sucht Untermieter

Die Gesellschaft für Konsumforschung GfK sucht Untermieter für seinen Neubau. Für rund 2000 Mitarbeiter ist sogenannte „Orange Campus“ am Kohlenhof ausgelegt – zu groß für das Marktforschungsunternehmen. Der Grund: ein radikaler Sparkurs des US-Investors KKR, der Anfang letzten Jahres einstieg. Was folgt sind Schließungen und vor allem Entlassungen. Und die betreffen auch die Zentrale in Nürnberg. Bis 2019 sollen rund 400 der aktuell 1900 Stellen gestrichen werden. Unter anderem Umsatzeinbußen scheinen die Verantwortlichen zu diesem Schritt zu zwingen.