Die Kerwa-Sau ist los! Ausnahmezustand in Oberdachstetten

„Schlaflos in Oberdachstetten“. Das könnte der Arbeitstitel des nachfolgenden Beitrags sein. Denn momentan steht die 1500- Seelen-Gemeinde im Landkreis Ansbach Kopf. Es ist Kerwa-Zeit! Und das bedeutet für rund 40 Dochstetter Kerwabuam seit Mittwoch Ausnahmezustand. Wenig Schlaf, dafür reichlich Bier. Und am Sonntag ein Umzug mit ganz besonderen Teilnehmern. Denn da wird traditionell die Kerwa-Sau vom Treiber durchs Dorf gejagt. Aber vorneweg an alle Tierschützer- ein echtes Schwein steckt nicht hinter diesem Brauch!