Die Nachfrage am Semesterticket steigt weiter an

Zum vierten Mal in Folge ist die Nachfrage nach dem Semesterticket für Erlangen und Nürnberg gestiegen. Für das Zusatzticket – erst damit sind auch an Werktagen Fahrten nach sechs Uhr morgens möglich – haben sich zuletzt rund 45 Prozent der Studenten entschieden. Kostenpunkt: Rund 208 Euro zusätzlich pro Semester. Das Basisticket erhält jeder Student automatisch im Rahmen der Einschreibung oder Rückmeldung. Es gilt für jeweils ein Semester und berechtigt für Fahrten mit allen Verkehrsmittel im VGN-Gebiet. Dafür ist ein Solidarbeitrag von vierundsiebzig Euro fällig. Die Abstimmung für das Modell der VGN verlief bei der Einführung denkbar knapp: Nur 51 Prozent der Studenten stimmten dafür.