Die Nürnberg Messe als Triebfeder der Region!

Die Nürnberg Messe hat heute ihre vorläufigen Zahlen für das  Jahr 2015 bekannt gegeben. Laut den Geschäftsführern wird das Unternehmen mit einem Rekordergebnis abschließen. Mit 195 Millionen Euro erwartetem Umsatz sei 2015 das stärkste so genannte ungerade Jahr der Unternehmensgeschichte. Und das, obwohl die vielen Bahn- und Flugstreiks für viele Aussteller und Besucher die Anreise enorm erschwert hätten. Ungerade Jahre werden traditionell als schwächer eingestuft, da viele Messen nur alle 2 Jahre stattfinden. Auch für 2016 wird ein neues Rekordergebnis erwartet. Zudem wird eine weitere neue Halle gebaut.Die Nürnberg Messe zählt zu den 15 größten Messegesellschaften der Welt und ist damit auch wichtiger Taktgeber für die Wirtschaft in der Metropolregion. 10.000 Arbeitsplätze werden durch den Erfolg gesichert.