Die Nürnberger Asylothek

Fast täglich wird über das Flüchtlingsproblem berichtet. Doch was passiert mit den Menschen wenn sie die Aufnahmeeinrichtung verlassen ? Sie werden auf Heime verteilt und beantragen Asyl. Im September waren es mehr als 19 tausend Anträge in Deutschland. Das ist viel und darum müssen auch immer mehr Heime entstehen. Vor gut 2 Jahren wird das Asylbewerberheim am Kohlenhof eröffnet. Das gilt als Vorzeigebeispiel und zwar wegen einer Besonderheit: Der Asylothek- Bibliothek, Videothek aber vor allem ein sozialer Treffpunkt für die Asylbewerber.

Der Deutsche Engagementpreis:

Hier geht´s zur Abstimmung