Die Spiele des Jahrhunderts: Olympische Spiele 1972 in München

Der 5. September 1972 geht in die Geschichte ein: die Olympischen Spiele in München sind gerade in vollem Gange – es sollte ein Sportfest für die ganze Welt werden – als die palästinensische Terrororganisation “Schwarzer September” elf Mitglieder der israelischen Mannschaft als Geiseln nimmt. Alle elf Geiseln plus die fünf Geiselnehmer und ein Polizist kommen ums Leben. Die Spiele werden zum Albtraum. Dieses Jahr jährt sich das Ereignis zum 50. Mal. Roman Deininger und Uwe Ritzer haben jetzt ein Buch darübergeschrieben, welches sie gestern Abend im Nürnberger Presseclub vorgestellt haben.