Die SpVgg Greuther Fürth verliert auch gegen Braunschweig

Die SpVgg Greuther Fürth befindet sich im freien Fall. Seit dem 20. September hat das Kleeblatt nicht mehr gewonnen. In den letzten drei Spielen insgesamt 7 Tore kassiert und keins geschossen. Vorläufiger negativer Höhepunkt: die gestrige 0 zu 1 Niederlage gegen Braunschweig. Und es wäre durchaus ein Punktgewinn drin gewesen, allerdings hat ein Fürther Spieler der Mannschaft einen Bärendienst erwiesen.