Die SpVgg ist heiß auf die Löwen

Das Warten hat ein Ende, die Fußball-freie Zeit ist vorbei und am Sonntag steigt auch Fürth ein in die neue Zweitliga-Saison. Abgehakt sind die vergangenen zwei Jahre, in denen die Grün-Weißen deutlich hinter den Erwartungen zurückblieben. Ab sofort sollen wieder die oberen Tabellenregionen ins Visier genommen werden. Allerdings kommt gleich ein richtiges Brett zum Auftakt, die Münchner Löwen sind zu Gast und die haben im Sommer auf dem Transfermarkt so richtig zugeschlagen. Das erste Spiel der neuen Saison wird also ein gleich eine Standortbestimmung fürs Kleeblatt.