Doppelmord in Nürnberg-Gebersdorf: Staatsanwaltschaft erhebt Anklage

Im Rahmen des Doppelmordes in Nürnberg Gebersdorf hat die Staatsanwaltschaft gegen den 67-jährigen Tatverdächtigen Anklage erhoben. Er soll im November vergangenen Jahres auf offener Straße zunächst seine von ihm getrennt lebende Ehefrau erschossen haben. Im Anschluss tötete er auch einen gemeinsamen Bekannten. Laut Staatsanwaltschaft wollte der Angeklagte seine Ehefrau für sich zurückgewinnen und sah im zweiten Mordopfer einen möglichen Konkurrenten. Seit der Tat befindet sich der Angeklagte in Untersuchungshaft und wartet auf seinen Prozess.