Drei Jugendliche kollidierten mit einem Baum

Ein tragischer Unfall ereignete sich am Freitagabend im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen. Drei Jugendliche waren in einem PKW zwischen Auernheim und Treuchtlingen unterwegs. Nach ersten Informationen der Polizei, soll der Fahrer bei hoher Geschwindigkeit plötzlich das Lenkrad losgelassen haben. Der Beifahrer wollte das Steuer übernehmen, was ihm aber nicht gelang. Das Auto schleuderte von der Straße und krachte gegen einen Baum. Fahrer und Beifahrer wurden leicht verletzt. Eine 17-Jährige, die auf der Rückbank saß, musste dagegen schwerst verletzt mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden. Für die Bergungs- und Aufräumarbeiten war die Straße für mehrere Stunden komplett gesperrt.