Das schnelle Gericht: Gebratener Wirsing mit Tomatensoße

In dieser Ausgabe des schnellen Gerichts gibt es „Gebratener Wirsing mit Tomatensoße“. Das Rezept können Sie hier als PDF herunterladen. Außerdem lohnt sich immer ein Blick in unser umfangreiches Rezept-Archiv!

Zutaten:

  • 1/2 Wirsing
  • Zwiebeln
  • Knoblauch
  • gehackte Tomaten
  • Tomatenmark
  • Chili
  • Kartoffeln
  • Paprika
  • Butter
  • Bacon

 

Zubereitung:

Vierteln Sie den Wirsing und schneiden Sie den Strunk ab, aber nicht ganz, damit der Wirsing zusammenhält. Braten Sie ihn kurz in einer Pfanne an und Würzen Sie mit Salz und Pfeffer. Schneiden Sie die Kartoffel in Würfel. Schneiden Sie eine Zwiebel, Knoblauch, Tomate und Paprika klein.

Wenn der Wirsing kurz angebraten ist nehmen Sie ihn aus der Pfanne. Geben Sie anschließen Zwiebel und Knoblauch zum anschwitzen in die Pfanne. Dann das restliche Gemüse und lassen Sie es kurz anrösten. Löschen Sie mit den gehackten Tomaten ab. Geben Sie Salbei oder Rosmarin dazu, außerdem etwas Tomatenmark. Verdünnen Sie mit Wasser, wenn es Ihnen zu dick ist. Legen Sie den Wirsing dazu, machen Sie den Deckel auf den Topf bzw. die Pfanne und lassen Sie alles etwa 20 Minuten durchköcheln. Geben Sie zum Abrunden kurz vor dem Servieren noch ein Stück Butter dazu.

Wenn Sie mögen braten Sie noch etwas Speck in einer Pfanne aus und geben Sie ihn am Ende beim Servieren über das Gericht.

Fertig! Guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen.