Durch steigende Infektionszahlen: Mittelstand fordert einheitliche 3-Regel

Der Mittelstand fordert angesichts steigender Coronazahlen den Impfstatus seiner Mitarbeiter abfragen zu dürfen. Dadurch soll der Alltag in den Betrieben nicht wieder durch Quarantäne und Krankheitsfälle zum Erliegen gebracht werden. Der Bundesverband der deutschen Industrie hat außerdem eine einheitliche 3G Regelung gefordert, um den steigenden Zahlen entgegenzuwirken. Ziel müsse es sein größeren Ausfällen in den Betrieben entgegenzuwirken.