Durchhalten bei der Spielvereinigung

Zwei Tage nach der Heimniederlage gegen den VfL Wolfsburg ist bei der Spielvereinigung Greuther Fürth wieder Ernüchterung eingekehrt. Gegen die Wölfe gab es wieder keinen Heimsieg, der Abstand zum Relegationsplatz beträgt momentan vier Punkte.

Für Fürth ist nach wie vor alles drin. Zudem sind noch 39 Punkte zu vergeben und davon will sich das Kleeblatt möglichst viele sichern. Jetzt gilt es aber erst einmal, die Niederlage vom Wochenende zu verdauen und die richtigen Schlüsse daraus zu ziehen.