Ehemaliges Arbeitsamt wird Hotel-Neubau

Das ehemalige Arbeitsamt am Frauentorgraben 33/35 soll abgerissen werden. Das hat die Buta Group, der Eigentümer des Gebäudes, jetzt entschieden. Sie plant dort einen fünfstöckigen Hotel-Neubau mit über 250 Zimmern. Der Baukunstbeirat bedauert diese Entscheidung und würde den vorhandenen Bau gerne sanieren. Weil der Denkmalschutz nicht greift, ist der Abriss von der Stadt jedoch nicht zu verhindern. Laut der Buta-Group soll 2020 mit den Bauarbeiten begonnen werden.