Ein Delfin namens Nami

In Griechenland wird der Vorname vom Opa an den Enkel vererbt. In Indonesien gibt es anstelle von Vor- und Nachnamen nur einen Namen und in Ghana richten sich die Vornamen nach dem Wochentag an dem das Kind geboren wurde. Kurzum, die Namensgebung ist ein weites Feld und ist auch der erste Stempel den wir im Leben aufgedrückt bekommen. Was für uns Menschen gilt, macht auch in der Tierwelt nicht halt. Bestes Beispiel: Das neue Delfinmädchen aus dem Nürnberger Tiergarten. Doch wie heißt die Kleine gleich wieder?