Ein Universalwerkzeug für das Kleeblatt: Gideon Jung im Kurzportrait

Die Spielvereinigung bereitet sich weiter auf das Abenteuer Bundesliga vor. Zum zweiten Mal nach 2012 darf sich das Kleeblatt mit den besten Mannschaften der Republik messen. Ein Härtetest für das Team – zumal die Abgänge von David Raum, Mergim Mavraj und Paul Jaeckel in der Abwehr Lücken gerissen haben. Eine dieser Lücken soll ein ehemaliger Hamburger schließen.