Ein Verletzter bei Unfall auf A6

Am Dienstagabend kam es auf der A6 Richtung Heilbronn zwischen dem Autobahnkreuz Nürnberg-Süd und der Anschlussstelle Roth zu einem Verkehrsunfall. Der 22-jährige Fahrer eines Kleintransporters übersah beim Einscheren auf die mittlere Spur ein Auto. Dieses fuhr mit voller Wucht auf den Transporter auf. Der 35-jährige Fahrer des Autos wurde leicht verletzt. Durch den Aufprall wurde der Kleintransporter gegen einen Sattelzug geschleudert. Der 22-Jährige und der LKW-Fahrer blieben unverletzt. Die A6 wurde vorrübergehend komplett gesperrt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 30.000 Euro.