Einbußen in Gastronomie durch Corona massiv

Die Gastronomie kämpft ums Überleben! Eine vom Hotel- und Gaststättenverband durchgeführte Umfrage unter 2.300 Wirten zeigt: die Corona-Auflagen einhalten UND wirtschaftlich arbeiten – das ist für 83 Prozent der bayerischen Betriebe nicht möglich. Die Umsatzverluste seit dem 01. März liegen bei durchschnittlich 82 Prozent. Der DEHOGA Bayern schätzt, dass 30 Prozent der Betriebe die Corona-Krise nicht überstehen werden.