Eine Jugendstil-Perle schläft: Führung durch das Nürnberger Volksbad

Es ist der 2. Januar 1914: Das Nürnberger Volksbad öffnet zum ersten Mal seine Tore für Besucher. Damals keineswegs als Freizeit- oder Spaßbad, sondern mit einem ernsten Hintergrund: Hygiene. Duschen oder ein Bad nehmen, das war zu dieser Zeit nämlich nicht selbst verständlich. Es folgt eine bewegte Geschichte für die Jugendstilperle, die mit der Schließung 1992 ins Stocken gerät. Doch schon bald werden die alten Hallen wieder zum Leben erweckt!