Eine kulinarische Stadtführung durch Gostenhof

Ein fränkisches Gasthaus, eine Kirche und der örtliche Bäcker. Ansonsten Felder und Wälder, der Bus in die Stadt fährt 3 mal am Tag. Kleinstadtidylle. Der Albtraum für viele junge Menschen. Künstler, Studenten, Freigeister und viele die so sein wollen ziehen deshalb in die bunten Viertel der Großstädte. Musterbeispiel dafür bei uns: Gostenhof. Vom verrufenen „Glasscherbenviertel“ hat sich der Stadtteil zum Szeneviertel entwickelt. Kulinarische Entdeckungen dürfen dabei natürlich nicht fehlen. An die Hand nimmt einen Cookionista. Sie veranstalten kulinarische Stadtführungen.

Mehr Infos und zur Buchung gehts hier: http://cookionista.com/event-kalender/kategorie/stadtfuehrung/