Eispause beim Bau des Siemens Campus in Erlangen

Das Eis haben sie sich verdient! Die Baufirmen, die an der Entstehung des neuen Siemens Campus in Erlangen mitwirken, liegen voll im Zeitplan. Deshalb gab es heute für die Arbeiter eine eisige Erfrischung als Dankeschön. In den vergangenen Monaten haben sie auf dem Gelände die nötige Infrastruktur geschaffen. Insgesamt wurden rund 5 Kilometer Kanäle, Leerrohre und Leitungen verlegt. Außerdem wurde eine Fläche von rund 5.500 Quadratmetern asphaltiert. Damit wurde der erste Meilenstein fristgerecht erreicht. In den nächsten Wochen beginnt nun der Tiefbau für die ersten Bürogebäude und Parkhäuser.