Eiszeit in der Arena: So entsteht das Spielfeld der Ice Tigers

37 Grad und ein Ende der Hitzwelle ist nicht in Sicht. Franken schwitzt und jeder sucht nach Abkühlung – einer der coolsten Arbeitsplätze der Region befindet sich momentan wahrscheinlich in der Arena Nürnberg. Dort wird nämlich gerade die Eisfläche für die neue Spielzeit der Thomas Sabo Ice Tigers vorbereitet. Damit die Kufencracks bald wieder übers Eis gleiten können ist im Vorfeld viel Fingerspitzengefühl gefragt.