Eko im Fall von getöteter Prostituierter eingerichtet

Die Eko „Himmel“ besteht aus ca. 20 Beamten und soll jetzt das Gewaltverbrechen aufklären. Zwar ist die Polizei in den vergangenen Tagen bereits zahlreichen Hinweisen nachgegangen, einen entscheidenden Durchbruch gibt es bisher aber nicht. Die Leiche der 22-jährigen Rumänin war am vergangenen Mittwoch in einer ausgebrannten Wohnung an der Regensburger Straße gefunden worden. Die Obduktion ergab später, dass die junge Frau bereits vor dem Brand getötet wurde. Die genaue Todesursache will die Polizei momentan aus Ermittlungstechnischen Gründen noch nicht bekannt geben.