Elektronische Karte soll Unfall-Potential zeigen

Unfälle mit tödlicher Folge gibt es auch im Stadtgebiet: 13 Menschen starben 2014 auf Nürnbergs Straßen. Das sind vier Menschen mehr als im Jahr zuvor. Im Schnitt kracht es ganze 40 Mal pro Tag in der Noris. Um diese Zahlen zu senken, arbeitet die Stadt seit kurzem mit einem neuen System – und ist damit Vorreiter in Bayern: eine elektronische Karte zeigt das Unfall-Potential in der Stadt. Häufen sich innerhalb von drei Jahren fünf oder mehr Unfälle des gleichen Typs, muss sich an dieser Stelle etwas ändern.