Elitezentrum in Erlangen: Schwimmtalente können weiter in der Universitätsstadt trainieren

Als vor 2 Jahren der Landesstützpunkt Schwimmen von Erlangen nach Nürnberg verlegt wurde, stand Trainer Roland Böller vor einer großen Herausforderung. Lange war unklar, wie es weitergehen soll. Das Ziel aber stand fest: Ein Trainingsumfeld das den Grundstein legt für sportlichen ErfolgUnd das ist jetzt ganz ohne die Unterstützung des bayerischen Schwimmverbandes gelungen.