Endlich wieder auf dem Platz: Die Kleeblatt-Profis starten ins Training

Ab heute wird beim Kleeblatt wieder trainiert – allerdings nicht so wie sonst: Kleinstgruppen heißt das Zauberwort. Heißt: Die Spieler dürfen nur in Minimalgruppen auf den Rasen, trainieren zu unterschiedlichen Zeiten und auf verschiedenen Plätzen. Oberstes Gebot: Abstand halten, Zweikämpfe sind tabu. Es soll ein erster Schritt sein zurück zur Normalität. Die Hoffnung die Saison zu beenden ist nach wie vor groß. Trainer Stefan Leitl informiert über die aktuelle Situation.