Endphase für Planung des Fürther Wochenmarkts

Die Planungen zu einem Fürther Wochenmarkt bei der Konrad-Adenauer-Anlage sind auf der Zielgerade. So hat sich der Wirtschaftsausschuss jetzt mit einer breiten Mehrheit für das Projekt ausgesprochen. Lediglich zwei Gegenstsimmen gab es. Der Stadtrat muss morgen endgültig grünes Licht geben.

Insgesamt sollen 25 Buden entlang der Konrad Adenauer Anlage entstehen. Mit einem regionalen und qualitativ hochwertigen Angebot. Kostenpunkt: 1, 9 Millionen Euro. Läuft alles nach Plan eröffnet der Wochenmarkt dann im Frühjahr 2018.