Entlastung für Einwohneramt: Sparkassen werden zu behördlichen Stellen in Nürnberg

Wer aktuell in Nürnberg einen neuen Ausweis oder einen Reisepass beantragen will, oder sich ummelden möchte, muss noch immer lange auf einen Termin beim Einwohneramt warten. Grund sind Corona-Regelungen, die weiterhin gelten. So dürfen beispielsweise aufgrund begrenzter Personenzahl im Amt lediglich 600 Termine am Tag angeboten werden, vor Corona waren es an Spitzentagen 1200.  Aufgrund der langen Wartezeiten hat die Stadt Nürnberg jetzt angekündigt, dass verschiedene Leistungen künftig auch in ausgewählten Sparkassenfilialen angeboten werden können. An den Standorten Mögeldorf, Friedrich-Ebert-Platz, St. Leonhardt und Eibach soll es möglich seine An- und Ummeldungen vorzunehmen sowie Reisepässe und Personalausweise zu beantragen. In zwei Geschäftsstellen soll es Abholautomaten geben, an denen man die fertigen Pässe dann abholen kann. Der Service steht ab 26. Juli an jeweils einem Tag pro Woche zur Verfügung.