Entscheidung über Sanierung des Nürnberger Volksbades

Wird das Nürnberger Volksbad saniert? Darüber muss der Stadtrat jetzt entscheiden. Das geschätzt 55 Millionen Euro teure Projekt steht morgen auf der Tagesordnung. 18 Millionen Euro will der Freistaat übernehmen, 7,5 Millionen der Bund und rund 30 Millionen müsste die Stadt selbst tragen. Aus der heruntergekommenen Jugendstilperle soll ein modernes und barrierefreies Schwimmbad für alle werden. Die Unterstützung des Stadtrats gilt als sehr wahrscheinlich, auch weil sich Bayerns Ministerpräsident Markus Söder und Nürnbergs Oberbürgermeister Marcus König bereits dafür ausgesprochen haben.