Enttäuschte Gesichter bei der Nürnberger SPD

Die Bundestagswahl lief für die SPD nicht so wie geplant. Dennoch konnten die Sozialdemokraten  im Vergleich zu 2009 leicht zulegen. Das Ziel – ein Koalitionsbündnis mit den Grünen – ist aber verfehlt. Rot-Grün ist meilenweit von einer Mehrheit entfernt. An Steinbrücks Seite kämpften in Nürnberg Gabriela Heinrich und Martin Burkert. Adrian Roser hat für uns die Reaktionen bei der Nürnberger SPD eingefangen.