Erfahrungsfeld der Sinne zieht positive Saisonbilanz

Noch bis Mittwoch haben Interessierte die Möglichkeit das Erfahrungsfeld der Sinne zu besuchen. Mit knapp 86.000 Gästen ziehen die Veranstalter aber bereits jetzt eine positive Saisonbilanz. Zwar fallen die Besucherzahlen in diesem Jahr etwas spärlicher aus, als noch 2015. Das liegt allerdings, laut Veranstalter, an der verkürzten Öffnungszeit. Im vergangenen Jahr hatte das Erfahrungsfeld rund elf Tage länger offen und etwa 6000 Gäste mehr angelockt. Für die kommende Saison gibt es bereits Planungen- das Motto für 2017 soll dann „Dialog der Gegensätze“ lauten.