Erfahrungsfeld eröffnet mit Themenschwerpunkt Wasser

Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und Tasten – die klassischen fünf Sinne des Menschen. Unser Körper ist eine ausgeklügelte Hochleistungsmaschine. Im Alltag denkt man gar nicht darüber nach, wie unglaublich komplex das Zusammenspiel der Sinne ist. Hunderte Milliarden Nervenzellen übertragen Informationen von den Sinnesorganen ins Gehirn – ohne dass wir davon irgendwas mitbekommen. Das Erfahrungsfeld der Sinne versucht seit mehr als 20 Jahren unseren Blick für die Sinne zu schärfen. Am Freitag, den 1. Mai, beginnt die Saison. In diesem Jahr mit einem Fokus auf dem Element, welches das Leben erst ermöglicht: Wasser. Schon im März wurde mit den Aufbauarbeiten begonnen, denn in jedem Winter muss das Erfahrungsfeld fast komplett abgebaut werden.