Erfreuliche Bilanz des VGN für 2019

2019 sind die Fahrgastzahlen im Großraum Nürnberg leicht angestiegen. Insgesamt 248 Millionen Menschen nutzen den ÖPNV. Zuwächse gab es sowohl bei Einzel- und Mehrfahrkarten als auch bei Tagestickets. Außerdem sind Zeitkarten, besonders im Stadtverkehr sehr beliebt. Ganz im Gegensatz zum Regionalverkehr. Hier muss der VGN einen Rückgang um 2,8 Prozent hinnehmen. Grund dafür ist vor allem der rückläufige Schülerverkehr. Weiterhin im Trend sind Abo-Karten. Außerdem greifen immer mehr Kunden zum vergünstigten Online-Ticket, hier konnte der Absatz verdoppelt werden. So erfreulich die Zahlen für 2019 auch sind, so ungewiss ist die Situation für 2020. Die Einbrüche durch die Coronakrise sind noch nicht abzusehen.