Erfreuliches Geschäftsjahr für die Siemens-Tochter Healthines

Die Siemens-Tochter Healthineers hat heute Bilanz für das Geschäftsjahr 2018/19 gezogen. Dank eines starken Jahresendspurts sei die Wachstumsprognose übertroffen worden, so der Erlanger Medizintechnik-Konzern. Der Umsatz konnte um 5,8 Prozent auf 14,5 Milliarden Euro gesteigert werden. Probleme macht aber weiter die Diagnostiksparte: Hier wurde das Margenziel um knapp 3 Prozent verfehlt.