Erlangen: Durchfahrtsverbot an der Martinsbühler Unterführung

Seit einigen Monaten sorgen die Bauarbeiten an der Unterführung Martinsbühler Straße in Erlangen für Staus und Verzögerungen. Nun kommt es zum kompletten Durchfahrtsverbot. Aufgrund von Bauarbeiten der Deutschen Bahn muss die Unterführung zwischen Jahn- und Baiersdorfer Straße bis zum 12. September in beiden Richtungen voll gesperrt werden. Die Sperrung tritt ab kommenden Montag in Kraft. Der Verkehr wird über die Baiersdorfer und die Bayreuther Straße umgeleitet. Auch der Rad- und Fußgängerverkehr ist von der Sperrung betroffen.