Erlangen investiert in Klimaschutz

Erlangen will beim Klimaschutz Modellstadt werden und mit gutem Beispiel vorangehen. Schon vor der Fridays for Future Bewegung wurde viel für den Umweltschutz gemacht, zum Beispiel durch Recyclingpapier oder Pfandbecher in Coffe-Shops. Hauptpunkt wird jetzt sein, für rund 2 Millionen Euro die Fahrradinfrastruktur auszubauen. Vor allem mehr Abstellbügel sind dringend im gesamten Stadtgebiet nötig. Auch die Umwandlung von Parkplätzen zu Fahrradstellplätzen soll vorangetrieben werden. Insgesamt 3 Millionen Euro sind für das Klimaschutz-Paket eingeplant.