Erlangen: Realisierung der Landesgartenschau wird zum Streitpunkt

Die Realisierung der Landesgartenschau in Erlangen wird immer mehr zum Streitpunkt. Viele Bürger lehnen beispielsweise eine Möblierung der Talaue und eine Auflassung des Großparkplatzes an der A73 ab. Jetzt soll ein Bürgerentscheid Klarheit darüber schaffen, wie die Bevölkerung zu dem Großereignis steht. Ab November werden die nötigen Unterschriften gesammelt. So lange ändert sich am aktuellen Zeitplan nichts. Die Stadtverwaltung soll als nächsten Schritt einen städtebaulichen und landschaftsplanerischen Wettbewerb für eine ökologisch-nachhaltige Landesgartenschau durchführen.