Erlanger kämpfen für Spielplatz

Die Stadt plant, auf der großen Fläche neuen Wohnraum zu schaffen. Damit dies nicht zu Lasten der Kinder geschieht, protestieren die Anwohner jetzt. Ein erster Erfolg: Die Verantwortlichen garantieren einen adäquaten Ausgleich. Sollte der Spielplatz wirklich weichen müssen, dann entstünde in der Nähe einer mit vergleichbarer Qualität. Im Sommer wird der Stadtrat über das Projekt entscheiden. Bis dahin wollen die Anwohner weiter auf die Wichtigkeit einer Spielfläche in ihrem Viertel aufmerksam machen.