Ermittlungserfolg: Steinewerfer von A3 und A73 gefasst

Es ist eine Meldung, die Autofahrer leider immer wieder im Radio hören: „Gefahr durch Personen, die Gegenstände auf die Fahrbahn werfen.“ Dass das alles andere als harmlos ist, zeigte sich im vergangenen Mai rund um Erlangen. Hier sorgten Steinewerfer bei den Autofahrern für Angst. Jetzt hat die extra eingerichtete „EKO Stein“ die Täter gefasst.