Erneut massive Proteste der Gewerkschaft

Die IG Metall will den Druck auf die Arbeitgeber bei den aktuellen Tarifverhandlungen weiter erhöhen. Deshalb haben heute mehrere Tausend Angestellte der Metall- und Elektrobranche in der Nürnberger Südstadt demonstriert. Die Gewerkschaft fordert fünf Prozent mehr Gehalt, die Arbeitgeber haben für die nächsten zwei Jahren eine stufenweise Erhöhung um 2,1 Prozent sowie eine Einmalzahlung angeboten. Eine baldige Einigung ist eher unwahrscheinlich. Nach einer weiteren Warnstreikwelle könnten die Verhandlungen Ende kommender Woche weitergehen.