Erneut Unwetter und Hochwasser im Landkreis Ansbach

Starkregen, vollgelaufene Keller und überflutete Straßen halten die Region in Atem. Die Schäden von Tief „Elvira“ sind noch nicht mal ansatzweise beseitigt, da wird der Landkreis Ansbach schon wieder von Wassermassen heimgesucht. Gestern Abend fallen in Weihenzell und den Ortsteilen Petersdorf und Frankendorf teilweise 80 Liter Regen pro Quadratmeter.

Infos zur versprochenen Soforthilfe der Staatsregierung erhalten Betroffene beim Landratsamt Ansbach oder bei der Kreisfinanzverwaltung des Landkreises Neustadt an der Aisch/Bad Windsheim.