Erneuter Polizeieinsatz wegen Tuning-Treffen

Die Verkehrspolizei Nürnberg musste Samstag Nacht ausrücken. Angehörige der Tuning-Szene versuchten erneut sich zwischen 21.00 und 01.00 Uhr an verschiedenen Orten in Nürnberg zu treffen. Dies konnte durch die Polizeikräfte verhindert werden. Parkplätze wurden gesperrt, einige Verwarnungen ausgesprochen und zahlreiche Platzverweise erteilt. Diesmal wurden jedoch keine Verstöße gegen den Infektionsschutz festgestellt. Auf dem Parkplatz in der Wilhelmshavenerstraße waren 450 Fahrzeuge anzutreffen. Im Verlauf der Fahrzeugkontrollen wurde ein PKW aufgrund verbotener Umbauten sichergestellt.