Erster Lichtblick für die Kultur: DB Museum öffnet als erstes Museum in Nürnberg seine Türen

Es ist ein kleiner Schritt zurück in Richtung Normalität: Seit Montag darf zumindest ein Kultur-Zweig ganz offiziell wieder öffnen: Die Museen. Voraussetzung ist, ähnlich wie bei “Click and Meet” im Einzelhandel, eine vorherige Terminvergabe. Außerdem muss das Hygienekonzept angepasst und ein Registrierungssystem etabliert werden. In manchen Museen konnte das schnell umgesetzt werden. Dazu gehört das Fränkische Museum Feuchtwangen. Und auch das Stadtmuseum Erlangen hat seit Dienstag seine Pforten wieder geöffnet. Das Städtische Museum Zirndorf freut sich ebenfalls endlich wieder Besucher begrüßen zu können. Und  das Freilandmuseum Bad Windsheim plant seine Wiedereröffnung für morgen. Bei den Museen der Stadt Nürnberg war bisher nur von einer Öffnung „deutlich vor Ostern“ die Rede – das erste Haus in der Noris ist aber schon jetzt startklar. Das DB Museum öffnet ab heute wieder für Besucherinnen und Besucher. Selbstverständlich mit einem ausgeklügelten Konzept.  Beate Strauß berichtet.