Erstes Urteil im Prozess um die Sanierung der Neuselsbrunner Hochhäuser

Ein Jahr ist es her, seit bekannt wurde dass die Dämmung der fünf Hochhäuser im Nürnberger Stadtteil Neuselsbrunn brennbares Material enthielt. Was folgte war ein schneller Abriss, Kostenpunkt: über 20 Millionen Euro. Die Anwohner waren empört, litten unter einem Winter ohne Dämmung und Schimmel in den Wohnungen. Ob der Abriss rechtens war und wer dafür finanziell aufkommt, darüber wird schon lange gestritten, auch vor Gericht. Jetzt gibt es eine erste Entscheidung.